Mittwoch, 4. September 2013

• • • • Paris – Stadt und Wald






























Als ich auf dem Weg nach Paris in der Abenddämmerung plötzlich in jedem Strommast ein anderes Tier sah, wusste ich: dieser letzte, kleine Sommerurlaub kann nicht schaden.

Weil wir aber im Wald wohnen wollten, haben wir unser Lager vor den Toren der großen, tollen Stadt aufgeschlagen. Jetzt ist das Großstadt-Indiander-Leben auch schon wieder vorbei …

Kommentare:

  1. .... und die uRlaubsbildeR ganz wundeRbaR.
    zum tRäumen. RäubeR und gendaRm spielen.

    AntwortenLöschen
  2. so schön! mit dir zusammen würde ich auch gern mal eine stadt und ihre nachteulen entdecken!

    AntwortenLöschen
  3. … danke Käthe ; )

    … oh Tine, wo fahren wir hin? Das wärs!!!

    AntwortenLöschen
  4. ... planen wir im November ;)
    uns fällt sicher ein schönes Plätzchen ein!

    AntwortenLöschen
  5. ja, November find' ich super. Nach dem 3. haben wir uns sicher einen Ausflug verdient! Deine tollen Tierfährten waren übrigens das Highlight der Schultüte ; )

    AntwortenLöschen